Presse

Das sagt die Presse über uns:

 

Gutes Beispiel 2019 – Bitte für die Boderei abstimmen

Boderei – bio, regional, verpackungsfrei

15.05.2019, 2 Minuten

Hier können sie abstimmen: https://www.br.de/radio/bayern2/stimmen-sie-ab-wer-ist-ihr-gutes-beispiel-100.html

292_288x162_2019-04-03-12-12-00-435

Abendschau: Bayerisches Fernsehen

Andreas Wenleder, 13.03.2019

Über die Mediathek vom Bayerischen Rundfunk ab Minute 15:15
https://www.br.de/mediathek/video/abendschau-der-sueden-13032019-abgasaffaere-neue-vorwuerfe-gegen-audi-taxifahrer-protest-gegen-uber-dirndltattoos-av:5c5071ebfdecc200181113b3

oder direkt über die BR-Facebook-Seite
https://www.facebook.com/BR24/videos/376298826547791/

Dorfladen reloaded in Sandharlanden

Kleine Dorfläden tun sich oft schwer. In Sandharlanden hat eine junge Frau das alte Geschäft ihrer Familie neu gestaltet und ein neues Konzept entworfen.

Gepostet von BR24 am Mittwoch, 13. März 2019

BR_Fernsehen

Sandharlanden: Zukunftsdenken statt Dorfladensterben

Der Dorfladen „Boderei“ in Sandharlanden im Landkreis Kelheim hat stolze 90 Jahre auf dem Buckel. Aufhören? Nein! Die 23-jährige Enkelin übernimmt den Laden jetzt von der Großmutter und das mit einem neuen Konzept.

Andreas Wenleder, 12.03.2019, 15:55 Uhr

https://www.br.de/nachrichten/bayern/zukunftsdenken-anstatt-dorfladensterben-in-sandharlanden,RKVt5F8

br24

Luisa Brummers „Boderei“: Unverpackt und regional | Zwischen Spessart und Karwendel | BR

Autor: Sandra Weber vom 11.03.2019

BR_Fernsehen

Kelheimer Schüler wollen Plastikfasten

Die Grundschule Hohenpfahl will in der Fastenzeit den Plastikmüll reduzieren. Bei der Brotzeit in der Pause, aber auch sonst.
von Bianka Lucius vom 27.02.2019

https://www.mittelbayerische.de/region/kelheim-nachrichten/kelheimer-schueler-wollen-plastikfasten-21029-art1754516.html

mzfb

Omas Dorfladen ist jetzt ein Unverpackt-Markt

In einer Gegend in Niederbayern, wo kleine Supermärkte reihenweise schließen, wagt eine junge Unternehmerin ein Experiment – und hat Erfolg. Nun kommt selbst ein 94-Jähriger mit Tupperbox zu ihr.

https://www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-unverpackt-umweltschutz-1.4334727

sz

Vier Brezen, ein Ratsch: Einkauf am Dorf

Auf dem Land bricht die Nahversorgung ein. Aber es sprießt Hoffnung. In Sandharlanden wuppt die Enkelin den Laden der Oma.
Von Marianne Sperb vom 31.01.2019

https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/vier-brezen-ein-ratsch-einkauf-am-dorf-21705-art1744817.html

mzfb

kabel1 – Grenzenlos Niederbayern

Ausschnitte aus dem wunderschönen Weltenburg und ab Minute 16:25 ist die Boderei zu sehen.

Ausstrahlung auf Kabel1 „Challenge“ am 28.01.2019

https://vimeo.com/313757748

Kabel_eins_Logo_2015.svg

Fast doppelt so viele Kunden

Die Anstrengungen der jungen Geschäftsfrau Luisa Brummer lohnen sich. Ihre Mitbürger nehmen die Boderei in Sandharlanden an.
Von Wolfgang Abeltshauser vom 25.12.2018

https://www.mittelbayerische.de/region/kelheim-nachrichten/fast-doppelt-so-viele-kunden-21029-art1731358.html

mzfb

Verpackungsfrei Einkaufen im Kreis Kelheim

In der Boderei in Sandharlanden im Kreis Kelheim kann man nicht alles, aber vieles, unverpackt kaufen.
von Beate Weigert vom 14.11.2018
mzfb

Wie viel Plastik darf’s denn sein?

Wie leicht fällt der (Tüten-)Verzicht in Kreis Kelheim? Es gibt einige Lichtblicke, aber auch reichlich ernüchternde Fakten.
Von Beate Weigert vom 3.11.2018

https://www.mittelbayerische.de/region/kelheim-nachrichten/wie-viel-plastik-darfs-denn-sein-21029-art1714948.html

mzfb

Einkauf ohne Verpackungsmüll

„Boderei“ in Sandharlanden eröffnet.
Veröffentlicht von Ingo Knott, 20.09.2018

https://www.abensberg.de/buergerservice/einkauf-ohne-verpackungsmuell-aktuelles-7366

abensberg-logo-header

Der „Boder“ wird zur „Boderei“

Nach 90 Jahren: Boder in Sandharlanden wird umgekrempelt. Luisa Brummer übernimmt von ihrer Oma. Die stand 73 Jahre im Laden.
von Benjamin Neumaier vom 10.08.2018

https://www.mittelbayerische.de/region/kelheim-nachrichten/der-boder-wird-zur-boderei-21029-art1679409.html

mzfb
Kontakt


Harlandener Str. 20
93326 Sandharlanden

Telefon

o9443 / 6164 (Festnetz)
0151 / 56664461 (WhatsApp)

Öffnungszeiten:

Mo.:

Ruhetag

Di.:

6:00 bis 13:00 Uhr
17:00 bis 19:30 Uhr

Mi.:

6:00 bis 13:00 Uhr

Do.:

6:00 bis 13:00 Uhr
17:00 bis 19:30 Uhr

Fr.:

6:00 bis 13:00 Uhr

Sa.:

6:00 bis 12:00 Uhr